MEDENRUNDE 2018

Einfach die Mannschaft anklicken, dann kommt ihr zur Tabelle/Spielplan


   Damen  TC Langdorf      

 

   Herren  TC Langdorf  

 

 

*****************************************************************************

Saisonabschluss-Schleiferlturnier 


Am 30. September, bei noch herrlichstem Wetter, fand auf der Langdorfer Tennisanlage, das Saisonabschluss-Schleiferlturnier statt. Der Sportliche Leiter des TC Langdorf, Reini Kagerbauer, lud zu diesem "Jedermann-Abschlussturnier" Hobby-/Freizeit-/Mannschaftspielerinnen- und Spieler ein. Von Mittag bis spät Abends wurde mit ständig wechselnden Partnern/Gegnern, um jeden Punkt, jedes Schleiferl, gebuhlt und gefightet. Bei den Damen sammelte Laura  Zitzelsperger die meisten Schleiferl, verwies Andrea Kagerbauer und Ines Vilsmeier auf Platz 2 und 3 ; bei den Herren war Reini Kagerbauer vor Tom Zitzelsperger und Michael Kammler erfolgreich.

***************************************************************************

Meistertitel und somit Aufstieg in die Bezirksklasse 2

Gratulation an das Langdorfer Damenteam

****************************************************************************

Sontagsspecial, „Eltern-Kind“-Kleinfeldturnier. Der sportliche Leiter des TC Langdorf, Reini Kagerbauer, setzte auf der Langdorfer Tennisanlage spontan ein „Eltern-Kind“ Kleinfeldturnier an. Als Schiedsrichter stellten sich Maria Brunner und Bettina Weber zur Verfügung, Christoph Kagerbauer fungierte als Oberschiedsrichter. Angefeuert von zahlreichen Zuschauern gaben die Teams, bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen, alles. Ungeschlagen holten sich Johanna und Heribert Weber den Turniersieg; Platz zwei ging an Felix Brunner und Robert Pohl vor Sebastian und Willi Kammerer und Sina Köppl mit „Gastspieler“ Karl Sixt, Sportbeauftragter der Gemeinde Langdorf.




**************************************************************************





Bereits am 15. April wurden die Tennisplätze mit dem „wieder draußen-outside again“ Schleiferlturnier  für den Spielbetrieb freigegeben. Dank der Witterung und den fleißigen Helfern befand sich bereits Mitte April die Tennisanlage in hervorragendem, die Sandplätze im optimalen Zustand. Die Vereinsvorsitzende, Maria Ellerbeck, und der sportliche Leiter, Reini Kagerbauer, konnten zu diesem Event 16 hochmotivierte Teilnehmer und einige Zuschauer begrüßen. Dank ging auch an die vielen fleißigen Helfer bei den Arbeitseinsätzen. Bei herrlichem Tenniswetter wetteiferten Hobby-/Freizeit-/Mannschaftspieler- und Spielerinnen auf der Tennisanlage des TC Langdorf um die begehrten "Schleiferl". Die fleißigsten Schleiferlsammler waren bei den Damen, Ingrid Zitzelsperger vor Ines Vilsmeier und Ann-Katrin Ellerbeck; bei den Herren Armin Süß vor Reini Kagerbauer und Otto Eisner.

****************************************************************************

Saturday Night Mixed

 






1. Platz  Ann-Katrin Ellerbeck / Christoph Kagerbauer

2. Platz  Maria Ellerbeck / Reini Kagerbauer

3. Platz  Ingrid Zitzelsperger / Bernd Benicke

****************************************************************************

Nikolausturnier des TC Langdorf in der Tennishalle Huber


Nach dem Motto „Lebe dein Tennis“ setzte der sportliche Leiter des TC Langdorf, Reini Kagerbauer, erneut ein Tennisturnier in der Tennishalle Huber an. Selbst der Nikolaus schaute vorbei, verteilte Geschenke, war bei der Auslosung der sieben Mixed-Paare behilflich. Die Schläger der Herren, alle mit einer Schnur versehen, landeten alle im Juttesack des heiligen Mannes. Die Damen schnappten sich eine Schnur, angelten sich ein Racket und somit ihren Partner.


Um den Turniersieg wurde hart gefightet,

gegen Mitternacht, nach fünfzehn Spielen

standen die Sieger fest.

Ungeschlagen holten  sich Carolin Prinz / Tom Zitzelsperger den Mixed-Titel vor Andrea Kagerbauer / Bernd Benicke und Petra Prinz / Reini Kagerbauer.

 

 

 

 

**********************************************************************************************

Saisonabschluss-Schleiferlturnier

Am 30. September, bei noch herrlichstem Wetter, fand auf der Langdorfer Tennisanlage, das Saisonabschluss-Schleiferlturnier statt. Der Sportliche Leiter des TC Langdorf, Reini Kagerbauer, lud zu diesem "Jedermann-Turnier" Hobby-/Freizeit-/Mannschaftspielerinnen- und Spieler ein. Von Mittag bis spät Abends wurde mit ständig wechselnden Partnern/Gegnern, um jeden Punkt, jedes Schleiferl, gebuhlt und gefightet. Bei den Damen erkämpfte sich Christina Saller vor Ingrid Zitzelsperger die meisten Schleiferl; bei den Herren war Armin Süß vor Reini Kagerbauer und Raymund Reiter erfolgreich.



**********************************************************************************************

Mixed-Masters-Turnier auf der Langdorfer Tennisanlage.

Bei subtropischen Temperaturen ging das Mixed-Turnier, auf der Langdorfer Tennisanlage, über die Bühne. Hobby- und Mannschaftsspieler, jung und alt, traten bei diesem vereinsinternen Event an. Die Teilnehmer wurden querbeet zusammengelost. Bei Temperaturen über 30 Grad kämpften die Tennisler vier Stunden lang, um ihre Mixed-Meister zu ermitteln. Nach zehn durchgeführten, schweißtreibenden, spannenden Matches konnten die Vorsitzende des TC Langdorf, Maria Ellerbeck, und der Turnierleiter, Reini Kagerbauer, die Sieger bekannt geben. Ungeschlagen holten sich Lisbeth Paternoster und Armin Süß den Mixed-Titel vor Maria Ellerbeck/Tom Zitzelsperger, 3. Platz Sylvia Vilsmeier/Christoph Kagerbauer, 4. Platz Kerstin Zitzelsperger/Reini Kagerbauer, 5. Platz Ann-Katrin Ellerbeck/Franz Paternoster.

Die erschöpften und abgekämpften Teilnehmer stärkten sich am anschließenden Grillabend und feierten in geselliger Runde bis spät in die Nacht.

*******************************************************************************************


  *******************************************************************************************






Langdorfer Tennisler auf  fremden Terrain. In der Tennishalle Huber in Zwiesel stand diesmal ausnahmsweise nicht Tennis auf dem Programm – eine Etage tiefer war Kegeln angesagt. Zwei Mannschaften versuchten sich in der ungewohnten Sportart, wetteiferten gegeneinander, Spass und Unterhaltung standen natürlich im Vordergrund.  Dennoch, beim Abräumen, Christbaumkegeln und in die Vollen entdeckte so mancher sein Kegeltalent, entwickelte enormen Ehrgeiz im direkten Vergleich. Alle NEUNE schob man nicht all zu oft, Bahnrekord wurde von den Hobbykeglern auch keiner aufgestellt. Ein gemeinsames Essen im Tennisstüberl rundete diesen geselligen Kegelabend ab.

   *******************************************************************************************






Das „Night Session“ Mixed-Turnier des TC Langdorf wurde in der Tennishalle Huber in Zwiesel durchgeführt. Jugendliche, Erwachsene, Hobby- und Medenrunden Spieler landeten alle in einem Lostopf, wurden querbeet zusammengelost.

Die Auslosung der Mixed-Paare garantierte bereits im Voraus spannende Kämpfe um den Mixed-Hallen-Titel 2017. Angefeuert von den zahlreichen Zuschauern, wurde sechs Stunden fair und hochmotiviert um jedes Spiel, jeden Punkt gefightet. Der sportliche Leiter des TC Langdorf, Reini Kagerbauer, hatte die Turnierleitung inne, Verpflegung und isotonische Getränke wurden von der Familie Huber kredenzt. Um Mitternacht standen die Sieger fest. Die „jungen Wilden“ waren nicht zu stoppen, Carolin Prinz und Johannes Wurzer holten sich den Mixed-Titel. Der zweite Platz ging an „Laurin“ und Kerstin Zitzelsperger, vor Sylvia Vilsmeier und Armin Süß. Nach der Siegerehrung wurde noch ein Thai-Bayrisches Buffet angerichtet und bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

   *******************************************************************************************












„Schnitt-Mixed“ Turnier des TC Langdorf in der Tennishalle Huber. Jeder, der das Tennisstüberl der Familie Huber schon mal besucht hat, kennt den Spruch der Seniorchefin, Maria „ge weida, a Schnitt geht owei no“„. Dies brachte Reini Kagerbauer, sportlicher Leiter des TC Langdorf, auf die Idee ein „Schnitt-Mixed“ anzurichten.

Jörg Weber, vom TC Beselich, der zur Zeit in Langdorf Urlaub macht, erhielt für dieses Turnier eine „Wildcard“. Die Paarungen wurden zusammengelost, Reini Kagerbauer hatte die Turnierleitung inne, Spielbeginn 18.00 Uhr. In mehrstündigen, intensiven, spannenden und schweißtreibenden Kämpfen und Spielen wurde um jeden Punkt gefightet, letztendlich setzten sich die Favoriten Heinrich Ellerbeck und Laura Zitzelsperger gegen das ebenfalls stark aufspielende Doppel Armin Süß / Maria Ellerbeck durch. Platz drei erkämpften sich Jörg Weber / Ann-Katrin Ellerbeck vor Reini Kagerbauer / Sylvia Vilsmeier.

Anschließend saß man noch gemütlich im Tennisstüberl zusammen, kührte die Sieger und Maria Huber gab nicht nur „an Schnitt“ aus, sondern auch noch „Marias Geheimnis“.

*****************************************************************













 „Early Morning“ Herrendoppelturnier des TC Langdorf in der Tennishalle Huber. In den frühen Morgenstunden setzte der sportliche Leiter des TC Langdorf, Reini Kagerbauer, ein Herrendoppelturnier in der Tennishalle Huber in Zwiesel an. Die Paarungen wurden von Rungkan Huber zusammengelost, Reini Kagerbauer hatte die Turnierleitung inne und Christoph Kagerbauer fungierte als Oberschiedsrichter. In spannenden, schweißtreibenden Spielen wurde um jeden Punkt gebuhlt und gefightet, letztendlich setzten sich Heinrich Ellerbeck und Klaus Trum gegen das ebenfalls stark aufspielende Doppel Franz Füller / Christoph Kagerbauer durch. Platz drei erkämpften sich Armin Süß / Siegi Strehl vor Richard Kollmer / Reini Kagerbauer.

*****************************************************************

Im Winter-Turnierprogramm des TC Langdorf stand das Advents-Mixed-Turnier in der Tennishalle Huber auf der Agenda. Sieben Mixed-Doppel fighteten, auf den zwei Hallenplätzen, über fünf Stunden lang um das Siegerteam zu ermitteln.

Der sportliche Leiter des TC Langdorf, Reini Kagerbauer, gab seinen Tennislern die Gelegenheit, noch vor den Festtagen ein paar Kalorien abzuarbeiten. Einen Tag vor dem 4. Advent ging das Advents-Mixed, in die Tennishalle Huber in Zwiesel, über die Bühne. Auch Wild-Cards an Spieler-/ Spielerinnen der Nachbarvereine wurden vergeben. Die Herren wurden verpflichtet, für die Dame ein kleines Adventsgeschenk mitzubringen, den Herren spendierte er ein Griffband. Als Glücksfee für die Auslosung konnte er Marlise Zirkelbach, erst dieses Jahr nach Langdorf gezogen und seit August auch selbst im Tennisclub aktiv, gewinnen. Willi Huber, Betreiber der Tennishalle, spendierte für das Siegerpaar eine Magnumflasche-Champagner.  

Sieben Paare stellten sich der Herausforderung, gaben im Kampf, jeder gegen jeden, alles.

Nach fünfeinhalb Stunden, einundzwanzig Matches, stand das Siegerpaar fest. Das stark aufspielende Mixed Sylvia Vilsmeier und Christoph Kagerbauer holten sich, ungeschlagen, den Gesamtsieg. Ann-Katrin Ellerbeck und Armin Süß sicherten sich Platz zwei vor Laura Zitzelsperger / Franz Paternoster.

Beim mitternächtlichen Thai-Bayrischen Buffet lies man den tollen Tennisabend ausklingen, plante bereits für den Skiausflug am 7.Januar und die Saisonvorbereitung/Trainingslager, Anfang April, in Kroatien.

 *****************************************************************

Damen und Herren Doppel-Vereinsmeisterschaft beim TC Langdorf.

Bei herrlichem Spätsommer-wetter gingen die Doppel-Vereinsmeisterschaften des TC Langdorf über die Bühne. Die Auslosung der Herren und Damen Doppelpaare garan-tierte bereits im Voraus spannende Kämpfe um den Titel. Bei den Damen setzten sich Maria Ellerbeck und Ingrid Zitzelsperger durch. Platz zwei sicherten sich Laura Zitzelsperger / Petra Prinz vor Ines Vilsmeier / Ann-Katrin Ellerbeck. Bei den Herren dominierten Heinrich Ellerbeck und Reini Kagerbauer, sie gaben kein einziges Spiel ab. Platz zwei erkämpften sich Bernd Benicke / Franz Paternoster vor Armin Süß / Markus Prinz.


 ***********************************************************************************************

Jubiläums-Mixed-Turnier beim TC Langdorf



Bei subtropischen Temperaturen ging das Jubiläums-Mixed-Turnier, auf der Langdorfer Tennisanlage, über die Bühne. Hobby- und Mannschaftsspieler, jung und alt, traten bei diesem vereinsinternen Event an. Die Teilnehmer, die Jüngste 16 Jahre, der Älteste 61 Jahre jung, wurden querbeet zusammengelost. Bei Temperaturen um die 34 Grad kämpften die Tennisler fünf Stunden lang, um ihre Mixed-Meister zu ermitteln. Nach fünfzehn durchgeführten, schweißtreibenden, spannenden Matches konnten die Vorsitzende des TC Langdorf, Maria Ellerbeck, und der Turnierleiter, Reini Kagerbauer, die Sieger bekannt geben. Die Siegerglaspokale, gestiftet vom Crystal-Studio-Ellerbeck, gingen an Elena Wanner und Reini Kagerbauer, ungeschlagen holten sie sich den Mixed-Titel; 2. Platz Ingrid Zitzelsperger/Heinrich Ellerbeck; 3. Platz Carolin Prinz/Marco Weikl.

Die erschöpften und abgekämpften Teilnehmer stärkten sich am anschließenden Grillabend und feierten in geselliger Runde bis spät in die Nacht.

 ***********************************************************************************************

Freundschafts-Doppelturnier mit dem hessischen Tennisclub, TC Beselich, auf der Langdorfer Tennisanlage.



Die Senioren des TC Beselich (Limburg an der Lahn) verbrachten auf Initiative von Jörg Weber und Reini Kagerbauer, sportlicher Leiter des TC Langdorf, einen Tennis-Kurzurlaub in der Gemeinde Langdorf. Jörg Weber, der mehrmals im Jahr mit seiner Frau Ute in Langdorf Urlaub macht, die Gelegenheit auch immer nutzt um Tennis zu spielen, hat mit Reini Kagerbauer das Tennisprogramm ausgearbeitet. Die Langdorfer sollten im Turnier nicht gegen die hessischen Verbandsligaspieler (letztes Jahr spielten sie sogar Hessenliga), sondern mit ihnen spielen, so wurden die Doppelpaare querbeet zusammengelost. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde konzentriert und fair um jeden Punkt, um jedes Spiel gefightet. Nach schweißtreibendem, mehrstündigem Kampf standen die Sieger fest: 1. Platz – ging ungeschlagen an  Heinz Schlitt/Mario Reuter; 2. Platz Jörg Weber/Armin Süß; 3. Platz Franz Rösler/Reini Kagerbauer; 4. Platz Henner Dempewolf/Heinrich Ellerbeck; 5. Platz Bernd Vorschneider/Georg Wallner.

Mit einem Grillabend in gemütlicher Runde ließ man den tollen Tennistag ausklingen.


 ***********************************************************************************************

 






Zum Vatertags-Herrendoppelturnier des TC Langdorf  hatte der sportliche Leiter, Reini Kagerbauer, eingeladen und in Sachen Auslosung der Doppelpaare eine Überraschung parat. Er spendierte den teilnehmenden Herren zum Vatertag ein Pils, jeder bediente sich selbst aus dem Kasten. Was sie nicht wussten, auf den Flaschenböden waren jeweils zwei identische Buchstaben aufgeklebt, so fanden sich die Doppelpaare zusammen. Bei herrlichem Wetter und schweißtreibenden spannenden Matches wurden die besten Doppelspieler ermittelt. Der älteste Teilnehmer, Siegi Strehl „Grand Senior“ des Tennissports 76 Jahre jung, und Doppelpartner Reini Kagerbauer erkämpften sich vor Otto Eisner/Bernd Benicke den ersten Platz. Platz drei sicherten sich Franz Paternoster/Heinrich Ellerbeck, vor Matthias Pöhn/Marco Weikl.

 ************************************************************************************************

 

Der sportliche Leiter, Reini Kagerbauer, überraschte die Damen des Tennisclubs Langdorf mit der Turnierausschreibung zum „Ladys Night Cup“, ein vereinsinternes Damen-Doppelturnier in der Tennishalle Huber. Er übernahm, wie gewohnt, auch die gesamte Organisation und Turnierleitung dieser Tennisnacht. Die Ladys schenkten sich nichts, fighteten um jeden Punkt, zeigten ihr ganzes Können. Die Glaspokale gingen an das ungeschlagene Doppel,  Ingrid Zitzelsperger und Elena Wanner. Platz zwei sicherten sich Carolin Prinz /Andrea Kagerbauer vor Laura Zitzelsperger/Ann-Katrin Ellerbeck , Maria Ellerbeck / Petra Prinz.

Nach der Siegerehrung, in gemütlicher Runde im Tennisstüberl, wurde bereits über  weitere Events/Unternehmungen diskutiert und Pläne geschmiedet. Als nächstes stehen an, Kegelabend, Night-Session, Kings-Cup, Eisstock-Turnier und Nachtskifahren. DerTerminplan, den der sportliche Leiter den Langdorfer Tennislern auferlegt hat,  ist eng gesteckt, denn in den Osterferien geht es bereits wieder zur Saisonvorbereitung ins Trainingscamp nach Lanterna/Kroatien.

 ********************************************************************************************** 

Im Weihnachts-Turnierprogramm des TC Langdorf stand auch heuer wieder das Christmas Special – Mixed Turnier. Sieben Mixed-Doppel fighteten, in der Tennishalle Huber, auf den zwei Hallenplätzen über fünf Stunden lang um das Siegerpaar zu ermitteln.

Der sportliche Leiter des TC Langdorf, Reini Kagerbauer, gab seinen Tennislern die Gelegenheit, den Festtagsbraten abzuarbeiten. Am zweiten Weihnachtsfeiertag lud er zum Christmas-Special Mixedturnier ein. Beginn 19.00 Uhr in der Tennishalle Huber, Besonderheit des Turniers – Damenwahl. Die Dame sucht sich einen Partner und meldet das Paar an, der ausgewählte Herr überreicht seiner Partnerin bei Turnierbeginn ein Weihnachtsgeschenk. Sieben Paare stellten sich der Herausforderung, gaben im Kampf, jeder gegen jeden, alles und hatten dabei auch noch jede Menge Spaß.

Nach fünf Stunden, einundzwanzig Matches, stand das Siegerpaar fest. Laura Zitzelsperger und Christoph Kagerbauer wurden ihrer Favoritenrolle gerecht, in allen gewonnenen Matches gaben sie nur vier Spiele ab. Ines Vilsmeier und Armin Süß mussten sich nur dem Siegerpaar geschlagen geben, landeten somit souverän auf Platz zwei. Der dritte Platz war hart umkämpft, Carolin Prinz und Franz Paternoster hatten hier die Nase ganz leicht vorn, verwiesen Kerstin Zitzelsperger/Tobias Maurer auf den vierten Platz.

   ********************************************************************************************* 

 Nikolausturnier des TCLangdorf  

Nach dem Motto „Lebe dein Tennis“ setzte der sportliche Leiter des TC Langdorf, Reini Kagerbauer, erneut ein Tennisturnier in der Tennishalle Huber an. Selbst der Nikolaus schaute vorbei, war bei der Auslosung der acht Mixed-Paare behilflich.Die Schläger der Herren, alle mit einer Schnur versehen, landeten alle imJuttesack des heiligen Mannes. Die Damen schnappten sich eine Schnur, angelten sich ein Racket und somit ihren Partner.

In Gruppenspielenwurden die Finalisten ermittelt; in der Gruppe „Südpol“ siegten Carolin Prinz/Armin Süß vor Ingrid und Tom Zitzelsperger, in der Gruppe „Nordpol“ setzten sich Andrea und Christoph Kagerbauer gegen Ines Vilsmeier/Franz Paternoster durch.

Das kleine Finale um Platz 3 entschieden Ingrid und Tom Zitzelsperger für sich. Um den Turniersieg wurde hart gefightet, letztendlich setzten sich Andrea und Christoph Kagerbauer gegen das ebenfalls stark aufspielende Mixed, Carolin Prinz/Armin Süß, durch.

 

   *********************************************************************************************** 

Grundzum Feiern hat  der TC Langdorf allemal, Juniorinnen und Damen holen sich Meistertitel. Zu einer Medenrundenabschluss- und Meisterfeier auf der Tennisanlage des TCL, wurden alle Mitglieder, Akteure und Trainer eingeladen.

Die Vorsitzende des TC Langdorf, Maria Ellerbeck, bedankte sich bei allen Spielern und Spielerinnen, Betreuern und Helfern, für ihren enormen Eifer und Einsatz, mit einer Sonnenblume und einem kostenfreien „all included“ Abend. Besonderer Dank und Gratulation ging an die Aufsteiger Kristin Bielmeier, Julia Haug, Carolin Prinz, Ines Vilsmeier, Corina Bielmeier, Laura Seidelmann, Kerstin Zitzelsperger, Theresa Peschl und die Trainer Albin Stockinger, Christoph und Reini Kagerbauer, die maßgeblich für die Erfolge des Langdorfer Tennisclubs mitzeichnen.

Der sportliche Leiter, Reini Kagerbauer, stellte die Mannschaften mit ihren Ergebnissen nochmals vor, warf einen Blick auf die Medenrunde 2015 zurück. Nachdem die Juniorinnen letztes Jahr in die Bezirksklasse 2 aufgestiegen sind, marschierten sie heuer in dieser glatt durch. Mit 12:0 Punkten und 74:10 Matches holten sie sich souverän den Meistertitel; mit vier 14:0 Siegen zeigten Carolin Prinz, Ines Vilsmeier, Corina Bielmeier, Laura Seidelmann, Kerstin Zitzelsperger und Theresa Peschl ihre Überlegenheit, lediglich an Regen und Aholfing mussten ein paar Matchpunkte abgegeben werden. Die Damen, bei denen auch die Juniorinnen aushalfen, holten in der Kreisklasse 2 ebenfalls den Meistertitel. Kristin Bielmeier, Julia Haug (SG Tennisfreunde Bodenmais), Carolin Prinz, Ines Vilsmeier, Corina Bielmeier, Laura Seidelmann, Kerstin Zitzelsperger und Theresa Peschl stehen verdient mit 11:1 Punkten und 71:13 Matches an der Tabellenspitze. Christoph Kagerbauer durfte auch heuer wieder in einer Spielgemeinschaft mit dem TC Regen in deren Herren-Mannschaft mitspielen. Mit 10:4 Punkten und 92:55 Matches erreichte die Regener Mannschaft in der Bezirksklasse 1 einen hervorragenden 2. Platz. Ebenfallseinen tollen  2. Platz erreichte die Mädchen-Mannschaft des TC Regen in der Bezirksklasse 2, 7:3 Punkte 48:22 Matches. Hier spielte Christina Saller, heuer erstmals in einer Spielgemeinschaft, sehr erfolgreich mit.

Aber wo Licht ist, ist auch etwas Schatten, in den folgenden zwei Mannschaften hatte man sich etwas mehr erwartet. Seit langer Zeit, meldete man heuer wieder eine Herren-Mannschaft. Leider konnte nur ein Sieg verbucht werden, somit beendeten Reini Kagerbauer, Mathhias Pöhn, Tom Zitzelsperger, Stefan Riedl, Heinrich Ellerbeck und Franz Paternoster die Saison nur auf Tabellenplatz 7. AlexandraPöhn und Laura Zitzelsperger spielten in einer Spielgemeinschaft des TC Rotwald Zwiesel in der Bezirksklasse 1 mit, errangen ebenfalls nur einen Mannschaftssieg. Die Rotwald-Damen belegten letztendlich Tabellenplatz 6.

******************************************************************* 

 

Der sportliche Leiter, Reini Kagerbauer, überraschte die Damen des Tennisclubs Langdorf mit der Turnierausschreibung zum „Ladys Night Cup“, ein vereinsinternes Damen-Doppelturnier in der Tennishalle Huber. Er übernahm, wie gewohnt, auch die gesamte Organisation und Turnierleitung dieser Tennisnacht. Tennishallenbetreiber, Willi Huber, war für die Auslosung der Damendoppel zuständig, die zwei Ladys Night-Cup Pokale stiftete Bernd Ebner, Gasthaus Metzgerei Wölfl.

Die Ladys schenkten sich nichts, kämpften um jeden Ball, zeigten ihr ganzes Können. Im Finale ließen Ines Vilsmeier und Ingrid Zitzelsperger nichts anbrennen, mit druckvollem Powerspiel verwiesen sie Petra Saller / Maria Ellerbeck auf Platz zwei. Aus dem  kleinen Finale gingen Andrea Kagerbauer/Petra Prinz als Sieger hervor, belegten somit Platz drei vor Ann-Katrin Ellerbeck / Sylvia Vilsmeier. Beim anschließenden, gemeinsamen Thai-Essen wurde  bereits über  weitere Events / Unternehmungen diskutiert und Pläne geschmiedet.

 

************************************************************************************************* 

 

Gleich zum Jahresanfang überraschte der sportliche Leiter, Reini Kagerbauer, die Herren des Tennisclubs Langdorf mit der Turnier-ausschreibung des „Kings-Cup“, ein vereinsinternes Herren-Doppelturnier in der Tennishalle Huber. Er übernahm auch die gesamte Organisation und Turnierleitung. Tennishallenbetreiber, Willi Huber, war für die Auslosung der Doppelpaare zuständig, die zwei Kings-Cup Pokale stiftete Wolfgang Schiller, Zürich Versicherung. In spannenden, schweißtreibenden Spielen wurde um jeden Punkt gefightet. Letztendlich setzten sich Christoph und Reini Kagerbauer gegen das ebenfalls stark aufspielende Doppel Otto Eisner/Armin Süß durch, standen somit ungeschlagen an der Spitze des Teilnehmerfeldes. Platz drei erkämpften sich Heinrich Ellerbeck/Matthias Pöhn, vor Tom Zitzelsperger/Walter Weinberger. Beim anschließendem, gemeinsamen Ripperlessen wurde noch so mancher Ballwechsel analysiert, alte Tenniserlebnisse ausgetauscht und gefeiert.  

*********************************************************************************************** 

 „Christmas Special“     Mixed-Turnier  des  TCLangdorf    

Zehn Paare beteiligten sich an dem Weihnachtsturnier, kämpften in der Tennishalle Huber bis nach Mitternacht um das beste Mixed-Paar zu ermitteln. Alexandra und Matthias Pöhn waren in jedem Match siegreich, gaben insgesamt nur 7 Spiele ab, setzten sich somit unangefochten und souverän an die Spitze der Tabelle. Platz zwei erkämpften Lisbeth Paternoster und Armin Süß vor Sylvia Vilsmeier und Christoph Kagerbauer.

 

 

 Vereinsmeisterschaften 2014 

Damen          1. Platz     Alexandra Pöhn

                    2. Platz    Carolin Prinz

                    3. Platz     Laura Zitzelsperger

                    4. Platz     Ines Vilsmeier

         Herren                1. Platz      Reini Kagerbauer

                                    2. Platz      Franz Paternoster

                                    3. Platz      Heinrich Ellerbeck

                                    4. Platz      Johannes Wurzer    

 

 

Doppel-Landkreismeisterschaft

 Alle drei Finale mit Langdorfer Beteiligung

 

Christoph Kagerbauer und Michael Füller sind bei den Herren Landkreismeister

 

 

Alexandra Pöhn und Kristina Aschenbrenner, Vize-Meister Damen 

 

 

Reini Kagerbauer und Otto Eisner, Vize-Meister Herren 50